DDR-Wanderausstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnet

"DDR: Mythos und Wirklichkeit" - Auseinandersetzung mit der DDR bis zum 24. Mai in der Pausenhalle der Schulen St. Michael

Ausstellung MythosDDR Michaelis

Schulleiterin Elisabeth Cremer eröffnet die Ausstellung der Konrad Adenauer Stiftung zum Thema "DDR: Mythos und Wirklichkeit"

Auf Initiative von Frau Klösener-Voß (Fachschaft Politik) und Frau A. Vinke (Fachschaft Geschichte) wird in der Pausenhalle bis Ende Mai die Wanderausstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung „DDR – Mythos und Wirklichkeit“ gezeigt. Die bereits 2011 konzipierte Wanderausstellung setzt sich kritisch mit den mittlerweile in Umlauf gekommenen positiven Urteilen über die DDR auseinander, indem sie solche Positivaussagen mit der geschichtlichen Wirklichkeit konfrontiert. Die Ausstellung will deutlich machen, dass die DDR nicht allererst ein Staat war, in dem glückliche Menschen im Sommer mit dem Trabbi an den Plattensee nach Ungarn fahren konnten, sondern ein Unrechtsstaat, an dessen Grenzen der Schießbefehl galt. 

Weiterlesen ...

Musikexkursion in die Staatsoper Hannover

Oberstufenschülerinnen der Musikkurse EF, Q1, Q2 besuchten die Oper "Der fliegende Holländer"

Fliegender Hollaender

62 Schülerinnen mit den begleitenden Lehrkräften Frau Deinhard-Messerschmid und Frau Kramps vor der Oper in Hannover

Vor den Osterferien besuchten die Oberstufenkurse Musik mit insgesamt 62 Schülerinnen in Begleitung von Frau Kramps und Frau Deinhard-Messerschmid eine Aufführung von Richard Wagners Oper "Der Fliegende Holländer" in Hannover. Die Dramaturgie des Stücks sowie die Musik wurden zuvor im Unterricht mit den Schülerinnen thematisiert. Für viele der mitgereisten Michaelsschülerinnen war es der erste Besuch einer Oper und so ließen sie sich gespannt auf die Inszenierung an der Staatsoper Hannover ein. Mit Wagners "Der fliegende Holländer" stand nach längerem wieder eine Oper von Richard Wagner auf dem Spielplan der Staatsoper Hannover, die von Bernd Mottl, der mit Massenets "Werther" in der vergangenen Spielzeit einen großen Erfolg verbuchen konnte, in Szene gesetzt wurde. Zwei Schülerinnen aus der Einführungsphase des Gymnasiums St. Michael lassen ihre Eindrücke in den folgenden Texten Revue passieren.

Weiterlesen ...

Austausch mit der Slowakei im Rahmen des Projekts Erasmus+

Michaelsschülerinnen und -schüler begrüßten den Gegenbesuch aus der Slowakei unter dem Motto: "discuss and play together - learn together"

Erasmus Gegenbesuch Gruppe Reker 2

Gruppenfoto mit Gästen aus der Slowakei im Rahmen des Erasmus+ Projekts

Vom 28.04. bis zum 7.05.2017 erwartet das Gymnasium St. Michael im Rahmen eines Erasmus+ - Projekts den Gegenbesuch von zehn slowakischen Schülerinnen und Schülern in Paderborn. Robert Borbeley, der Koordinator des Projekts, und die Schulleiterin der Partnerschule in Sliac begleiten die Gruppe. Im März 2017 war das Gymnasium St. Michael zum ersten Mal an einem Projekt im Rahmen von Erasmus+ beteiligt, dessen Ziel es ist, durch konkrete Projektarbeit mit Jugendlichen den europäischen Gedanken zu fördern. So fuhren zehn Schülerinnen aus dem Jahrgang 9 mit Frau Klösener-Voß vom 5.3.-14.3.2017 nach Sliac in die Slowakei. Dort fand der erste Teil des Projekttreffens zum Thema „Building Fair Play“ statt. 

Weiterlesen ...

"500 Jahre nach der Reformation - Martin Luther aus katholischer Sicht"

PD Dr. Burkhard Neumann spricht in der Aula der Schulen St. Michael im Rahmen des Lutherjahres 2017

luther Poster

Die Schulseelsorge und der Schulpastoralkreis St. Michael bieten im Lutherjahr 2017 einen Vortrag für alle Interessierten der Schulgemeinde und Gäste an. Am Donnerstag, den 11. Mai kommt um 19 Uhr PD Dr. Burkhard Neumann, Direktor am Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik, in die Aula der Schulen St. Michael, um mit seinem Vortrag "500 Jahre nach der Reformation - Martin Luther aus katholischer Sicht" auf dieses besondere Jubiäum einzugehen. Auch die Schülerinnen der Oberstufe und der 9. Klasse sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen, die in Kooperation mit der ev.-luth. Kirchengemeinde am Abdinghof "St. Peter und Paul" und dem Dekanatsbildungswerk Paderborn stattfindet. Ebenso weisen wir jetzt schon auf den 17.10.2017 hin, wenn Kirchenkabarettistin Ulrike Böhmer mit ihrem Programm zum Lutherjahr "Hier stehe ich, ich kann auch anders" um 19.30 Uhr zu Gast in St. Michael sein wird. Der Kartenvorverkauf dafür beginnt nach den Sommerferien.

Jugendwahl U 18 - St. Michael wählt den NRW-Landtag

St. Michael wählt vor der Landtagswahl  - 5.5.2017 - Pausenhalle

 U18Wahl

Alle Schülerinnen und Schüler der Schulen St. Michael sind am Freitag, den 05.05.2017 eingeladen, ihre Stimme zur Landtagswahl NRW abzugeben und durch ihr politisches Votum eine erste "Hochrechnung" in Richtung Düsseldorf zu senden. Das Hauptziel der Juniorwahl ist es, einen Beitrag zur politischen Sozialisation von Jugendlichen zu leisten. Das Projekt möchte Schülerinnen und Schüler an Prozesse der demokratischen Willensbildung heranführen und sie auf die künftige Partizipation innerhalb des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland vorbereiten. Der fundierte Meinungsbildungsprozess, das Üben, Entscheidungen zu treffen und sich eine eigene Meinung zu bilden, steht dabei im Vordergrund. Die Wahlbeteiligung wird dabei als ein erster, notwendiger Schritt zu einer umfassenderen politischen Beteiligung verstanden.
 Es geht darum, die Beteiligung junger Menschen in der Demokratie auch über Wahlen hinaus zu steigern, indem durch die Juniorwahl bei der jungen Generation das Interesse am politischen Geschehen insgesamt gefördert wird.

An den Schulen St. Michael organisiert die Politik AG unter der Leitung von Frau Klösener-Voß sowie Frau Rohe für die Realschule diese Wahlen für die Jugendlichen. 

Das Vorbereitungsteam freut sich über eine hohe Wahlbeteiligung ab Klasse 5! 

Time to say goodbye - see you in autumn!

Das Gymnasium St. Michael verabschiedet die australische Austauschgruppe 

austausch australien 2017 3 20170423 1798486193

Vier erlebnisreiche und bereichernde Wochen mit den 14 australischen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Lehrerinnen Nahed Samuel und Rebekkah Salinger vom Donvale Christian College aus Melbourne fanden am letzten Osterferienwochenende ihr Ende. In dieser Zeit sind die im Herbst letzten Jahres in Australien begonnenen Freundschaften zwischen Schülerinnen, Schülern, Lehrerinnen und Lehrern des Gymnasiums St. Michael und des Donvale Christian College weiter gewachsen und so intensiv geworden, dass beim Abschied am frühen Morgen des 23.04.2017 viele Tränen flossen. In den zwei Wochen vor den Osterferien bereicherten die Australier den Schulalltag des Gymnasiums St. Michael, indem sie zusammen mit ihren Gastschülerinnen aus der EF den Unterricht besuchten und zusammen mit ihren australischen Mitschülern Vorträge über ihr Land (z.B. „Australian animals – dangerous but cute“, „Australian music“, „Sports in Australia“, „Australian food“) für Klassen unterschiedlicher Jahrgangsstufen hielten. Auf dem Programm standen außerdem Ausflüge nach Detmold und Köln, eine Stadtführung mit W. Radtke, ein Besuch des Diözesanmuseums und HNFs in Paderborn sowie ein Empfang durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Paderborn, Martin Pantke und eine englischsprachige Domführung durch Weihbischof König. 

 

Weiterlesen ...