Hervorragende Facharbeit im Fach Religion

1. Preis für Cecile Müller beim alljährlichen Facharbeitswettbewerb der theologischen Fakultät Paderborn

Facharbeit Cecille20181

Die Theologische Fakultät Paderborn schreibt alljährlich einen „Facharbeitswettbewerb“ aus für Schülerinnen und Schüler, die sich in ihrer Facharbeit in der Q1 mit „aktuellen und strittigen Fragen aus den Bereichen Philosophie, Theologie und Gesellschaft“ auseinandergesetzt haben, wie es in der Ausschreibung steht.

In diesem Jahr hat Cecille Müller (Q2) ihre hervorragende Facharbeit im Fach Katholische Religion mit dem Titel: „Karl Barth – Wegbereiter der Ökumene? Kritische Würdigung eines bedeutenden evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts im Blick auf sein Wirken in der ökumenischen Bewegung, sowie seiner Theologie“ zum Wettbewerb eingereicht.

 

Facharbeit Cecille20182

In dieser Arbeit war ihr großes Interesse am Thema, aber ebenso ihre Fähigkeit zur Auseinandersetzung mit einem äußerst komplexen Thema deutlich zu erkennen.
Ende September erhielt Cecille dann die Nachricht, dass ihre Facharbeit mit dem 1. Preis im Wettbewerb ausgezeichnet wurde.

Am 21. November fand die Preisverleihung in der Theologischen Fakultät statt, bei der sie in einem ausgefeilten Kurzvortrag dem Publikum (Professoren, Angehörige der Fakultät, Vertreter des Erzbischöflichen Generalvikariats, Familien der Preisträger, betreuende Lehrkräfte) ihre Arbeit überzeugend vorstellte, bevor sie den 1. Preis in Empfang nehmen konnte.

Mehr zu der Veranstaltung gibt es hier.

Text/Fotos: Sr. M. Ulrike