Typisierungsaktion in St. Michael wird verschoben!

DKMS2015 neu

Aufgrund der aktuellen Situation (Coronakrise) wird diese Aktion verschoben, bzw in anderer Form (Materialien werden nach Hause geschickt) durchgeführt.

Nähere Informationen folgen auf der Homepage.

 

Inzwischen ist es schon eine gute Tradition – in diesem Jahr zum zehnten Mal! - , dass wir am Gymnasium St. Michael eine Typisierungsaktion durchführen, um potenzielle Lebensretterinnen / Lebensretter für einen an Leukämie erkrankten Menschen zu gewinnen.

Es ist ganz einfach: Durch einen Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen können alle wichtigen Merkmale ermittelt werden. Diese Daten werden dann in die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) aufgenommen.

Alle, die am Aktionstag mindestens 17 Jahre alt sind, können sich typisieren lassen. Wir bitten Sie alle herzlich, dies zu tun und so ein Zeichen der Solidarität und Hilfsbereitschaft zu setzen! Wir freuen uns auch, wenn Eltern oder Freunde unserer Schülerinnen und Schüler dabei sind!

 

Die Laborkosten für eine Typisierung betragen 35,- €. Deshalb möchten wir Sie bitten, sich an diesen Kosten zu beteiligen und mindestens 20,- € zur Registrierung mitzubringen – über eine höhere Beteiligung freuen wir uns natürlich! Aber wenn es Ihnen nicht möglich ist, die 20,- € zu bezahlen, dann soll daran die Typisierung nicht scheitern. Bringen Sie dann einfach mit, was Ihnen möglich ist.

Wir sagen schon jetzt DANKE für die Unterstützung dieser Aktion und stehen Ihnen immer gerne für Fragen zur Verfügung.

E-Mail: sr.ulrike@)michaelsschule.de