Eine Route, die alle nachdenklich stimmte

Weimar 2020  

Die 46 Schülerinnen und Schüler der Deutschkurse von Frau Lammersen und Frau Pelizäus-Hermes wollten nicht in Weimar die Gedenkstätten der Klassik besuchen, ohne sich zuvor in Buchenwald auf dem Ettersberg an das unvorstellbare Grauen des Holocausts erinnert zu haben.

Zunächst durchschritt die Gruppe das Tor mit der zynischen Inschrift „Jedem das Seine“ und vor den Besuchern öffnete sich die kahle Weite des ehemaligen KZ-Geländes. Beim anschließenden Gang durch die Arrestzellen wurden entsetzte Blicke durch rostige Gitterstäbe in unmenschliche fensterlose Käfige der Misshandlung und des Todes geworfen. – Schweigend ging es weiter zum Krematorium, an der Genickschussanlage vorbei, die eine infernalische Fantasie konstruiert hatte.

 

Für das dreistöckige Ausstellungsgebäude war die Zeit (zu) kurz bemessen. Doch das, was es dort zu sehen und zu lesen gab, war allemal genug, um es nie wieder zu vergessen! -

Die Abfahrt zur Hochburg der Klassik schuf Abstand zum Durchatmen, aber auch zum Nach-denken - z.B. über die Wirkmächtigkeit von Literatur und den Wert des von Goethe verdichteten Humanitätsideals: „Edel sei der Mensch, /Hilfreich und gut!“ („Das Göttliche“).

Als Adorno in New York den Satz schrieb, „nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben (sei) barbarisch“ und „unmöglich“, stellte Paul Celan - dem Diktum des Philosophen zum Trotz - in seiner „Todesfuge fest: „…der Tod ist ein Meister aus Deutschland“! Erschütternde Verse, die das Grauen der KZs versuchen in Sprache zu verdichten. -

Die Exkursion der zwei Deutschkurse über Buchenwald nach Weimar machte die unerträgliche Spannung zwischen kulturellem Höhenflug und barbarischem Absturz an den historischen Stätten für alle erlebbar.

Foto / Text: R. Pelizäus-Hermes

erzbistum neu 2019 realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung