668341FE 5B33 4E73 B506 A40D556719C8

Liebe Schulgemeinde, wir grüßen Sie und euch alle herzlich zu Beginn der Fastenzeit. Leider beginnen wir diese aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie sonst mit zwei großen Gottesdiensten des Gymnasiums und der Realschule im Dom. Daher haben wir für alle einen kleinen Impuls zusammengestellt, der am Aschermittwoch über das Schulportal in allen Klassen und Kursen gelesen und gebetet werden kann. Eine gute Besinnung, bleiben Sie/bleibt ihr alle gesund, vor allem besonders behütet und gesegnet!

Mit herzlichen Grüßen aus der Schulseelsorge Gem.ref. Bettina Schmidt und Pastor Achim Hoppe

 

 

C3E6CF92 5622 4FE0 9BBC 417214EB40B2

Die diesjährige Misereor-Fastenaktion steht unter dem Leitwort „Es geht! Anders.“  Sie stellt Menschen der indigenen Gemeinschaften in Bolivien in den Mittelpunkt, die ihre Landwirtschaft der Vielfalt des Amazonas- Regenwaldes anpassen und gegen dessen Zerstörung kämpfen. Das Zusammenleben gestalten sie im Einklang untereinander und mit der Schöpfung gegen jede Profitgier. Sie leben die Vision: „Es geht! Anders.“

Aschermittwoch: Beginn einer besonderen Zeit 

Die Welt fährt herunter. Wir bewegen uns langsamer. 

Verzichten auf Vieles. Erleben einen neuen Anfang. 

Müssen innehalten. Richten den Blick auf das Wesentliche. 

Wir erkennen Überflüssiges. Wissen, was zählt. 

Wir leben Menschlichkeit. Wachsen zusammen! 

Geben der Natur Raum. Lokalisieren das Globale. 

Hören unsere innere Stimme. Hören die Worte Gottes. 

Nehmen neue Wege. Und gehen einer neuen Zeit entgegen. 

Begeben wir uns wieder auf den Pfad. Die Fastenzeit beginnt. 

(Text aus dem Misereor-Fastenkalender)