dummy

Interview mit dem Domimker Herrn Rikus

Am Dienstag, den 8. März, haben wir den Domimker Herrn Rikus zu uns in die Bienen AG eingeladen, um ihn über seine Tätigkeit als Imker sowie seine Erfahrungen mit Bienen zu interviewen. Dazu haben wir uns bereits im Vorfeld innerhalb der AG Fragen überlegt, auf welche wir interessante Antworten von ihm erhalten haben.

Zuerst haben wir erfahren, dass sich Herr Rikus sein Wissen über die Bienen mit Hilfe von Imkerkursen aneignete und nun schon seit 10 Jahren selbst als Imker aktiv ist.

Im Rahmen seiner ehrenamtlichen Arbeit als Imker kümmert er sich sowohl um die Honigbienen am Dom und am Haus der Dommusik, als auch um seine eigenen Bienenvölker zu Hause. Dabei gehören wöchentliche Kontrollen in den Sommermonaten wie auch das Beobachten der Bienen zu seinen festen Aufgaben.

Zudem erntet er den Honig seiner Bienen, um diesen zum Verkauf anzubieten, wobei sich je nach Standort der Beute Unterschiede im Honig erkennen und schmecken lassen. Dieses lässt sich auf die verschiedenen Blumenarten in den jeweiligen Umgebungen der Bienen zurückführen.

Was uns erstaunt hat, war außerdem die Tatsache, dass die Wildbienen in der Stadt weitaus mehr Nahrungsquellen finden als auf dem Land.

Abschließend hat uns Herr Rikus erklärt, dass die Wildbienen stark vom Klimawandel beeinflusst werden, wodurch bereits viele Wildbienenarten verschwunden sind. Im Gegensatz dazu haben die Honigbienen erst einmal nichts zu befürchten, denn sie haben ihren festen Standort und werden vom Imker versorgt.

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei Herrn Rikus, der sich seine Zeit für uns genommen und unsere zahlreichen Fragen geduldig beantwortet hat. Zusätzlich freuen wir uns schon sehr darauf, im Frühling praktische Erfahrungen sammeln zu können, wenn wir Herrn Rikus und seine Bienen am Dom besuchen.

Text: Maleen Plöger / Theresa Fromme

 

 

dummy

 

dummy

 

Anprobe der neuen Imkerschleier

Endlich sind sie da – unsere neuen Imkerschleier! Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler der Bienen AG im Laufe des Schuljahres theoretisches Wissen angeeignet haben, ist es nun soweit. Wir sind ausgerüstet für unseren ersten Besuch an den Bienenvölkern am Dom!

Ein großes DANKESCHÖN gebührt unserem Elternförderverein, der den Kauf der Schutzkleidung für die Schülerinnen und Schüler ermöglicht hat. DANKE!

Das gibt uns die Chance direkt an den Völkern zu arbeiten und die Bienen in ihrem sozialen Gefüge zu erleben. Zu sehen wie jede Biene ihre Aufgabe in der Gemeinschaft erfüllt fasziniert uns und lässt uns begeistert zurück. Vor uns liegt eine spannende Zeit!

Text und Fotos: Tanja Patryjas

 

 

erzbistum neu 2019 realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung