dummy

Die Gewinner/innen aus der Unterstufe (v.l.n.r.: Carla Borgmeier, Laura Bender und Silvan Ebbesmeyer).

 Mit Zauberei hat das Geschichtenschreiben eben auch etwas zu tun.

Cornelia Funke

 

Nach einer längeren Pause aufgrund der Corona-Pandemie konnte in diesem Jahr endlich wieder die Preisverleihung des Schreibwettbewerbs Schriftwelten stattfinden. 

Die Jahrgänge wurden am 03.Juni 2022 herzlich in die Aula des Gymnasiums eingeladen, wo feierlich die Gewinner geehrt wurden. 

Mit ein paar einleitenden Worten von Herrn Dr. Kolle wurden die anwesenden Schüler und Lehrkräfte in der Aula begrüßt. Es wurde besonders schnell deutlich, welche Bedeutung der Wettbewerb für die Schule hat, was sich auch durch ein hohes Preisgeld, bereitgestellt durch den Elternförderverein, widerspiegelt. 

Im Anschluss an die Begrüßung begann schon die Verkündung der Gewinner, welche mit Spannung erwartet wurde. Nachdem die jeweiligen Gewinner bekannt gegeben wurden, wurden die Siegertexte von Schülern aus der Q1 vorgelesen. Für die tolle Leistung erhielten die Schüler eine Urkunde und ein Präsent.

In der Unterstufe (Klasse 5 bis 6) drehte sich alles um das Thema "Mit der Zeitmaschine in die Zukunft". Besonders heraus stach dabei Silvan Ebbesmeyer (5c), der mit seinem Text den ersten Platz belegte. Der zweite Platz und dritte Platz gingen an Laura Bender (6b) und Carla Borgmeier (6c).

dummy

Den dritten Platz für die Mittelstufe belegte Franziska Erhardt.

 

dummy

Die Plätze eins und zwei gingen an Miriam Holthaus (rechts im Bild) und Patricia Barlage (links im Bild).
 

dummy

Theresa Stein, Frau Judith Mühleck, Emma Kößmeier und Herr Dr. Kolle (hinten, von links nach rechts) freuen sich mit den Gewinnerinnen aus der Oberstufe (v.l.n.r.): Riana Hellwig, Sarah Vullhorst, Michaela Biermann und Sophia Ahmadie. 

In der Mittelstufe wurden Texte zu dem Thema "Ein Tag mit Folgen" verfasst. Das Podium besetzten Miriam Holthaus (8b) auf dem ersten Platz, Patricia Barlage (9c) auf dem zweiten Platz und Franziska Erhardt (8a) auf dem dritten Platz.

Besonders spannend und interessant wurde es in der Oberstufe. Hier wurde zu einem sehr aktuellen Thema geschrieben: "Vielfalt, Differenz, Diversität - Willkommen in der Welt heute".

Am meisten überzeugte hier die Geschichte "Ein Strich auf dem Papier" von Sarah Vullhorst (Q1). Die Geschichte "Mein Sein ist deine Pein" von Riana Hellwig (EF) platzierte sich auf dem zweiten Platz.

Da in diesem Jahr, aufgrund der besonders guten Texte, die Auswahl sehr schwierig war, wurden schließlich zwei dritte Plätze gekürt. Diese belegten dann Michaela Biermann (EF) mit ihrer Geschichte "Familie" und Sophia Ahmadie (Q1) mit der Geschichte "Mit den Jahren".

 

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern für die zahlreichen guten und vielfältigen  Texte.

 

Für die Jury aus der Schülerschaft: Theresa Stein (Q1) und Emma Kößmeier (Q1)

Fotos von der Veranstaltung und den Gewinnern machte Niklas Kreye (EF)

 

 

erzbistum neu 2019 realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung