„Wallfahrt als Quelle der Kraft und Freude“

1.350 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern bei Domwallfahrt der vom Erzbistum Paderborn getragenen Schulen

pilger-1

In einem eindrucksvollen Pilgerzug zogen die rund 1.350 jungen Wallfahrer gemeinsam mit Weihbischof Hubert Berenbrinker zum Hohen Dom. Jede Schule hatte ihre eigene Fahne mitgebracht.
Paderborn (pdp). Eigentlich sind die Bewohner der Bischofsstadt Paderborn mit dem Anblick großer Prozessionen ja vertraut, doch als am Mittwoch rund 1.350 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern feierlich in den Paderborner Dom einzogen, um mit Weihbischof Hubert Berenbrinker einen Gottesdienst zu feiern, war dies für alle eine eindrucksvolle Erfahrung. Die Sechstklässler der 14 teilnehmenden Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn waren der Einladung von Erzbischof Hans-Josef Becker zur Domwallfahrt nach Paderborn gefolgt, die jetzt bereits zum dritten Mal stattfand. Das Leitwort für die jungen Pilger aus dem ganzen Erzbistum lautete „Zu den Quellen", und das nicht nur im wörtlichen Sinn als Pilgerweg an die Quellen der Pader.

 

Weiterlesen ...

FFP Expertinnentag des Jahrgangs 5

Vincent van Gogh trifft auf Queen Elizabeth, Kapuzineraffen treffen auf Knabstrupper

Vierte Expertinnentagung der Fünftklässlerinnen am Gymnasium St. Michael

FFP 2013

Expertinnen des Jahrgangs 5 mit den Studierenden der Universität Paderborn und ihren Deutschlehrerinnen Frau Ewers, Frau Markussen und Frau Pelizäus-Hermes

Neele sprach sachkundig über die Eulen, während Victoria ihre aufmerksamen Zuhörer über die Hurrikane aufklärte. Sarah hatte gar an diesem Tag „Notre Dame de Paris" mit in die Schule gebracht, um mit dem Modell ihren Vortrag zu veranschaulichen. Gleich ob historisch oder sportlich, biologisch oder physikalisch, musikalisch oder literarisch das Programmheft hatte für fast jedes Interesse etwas zu bieten. Denn voller Stolz präsentierten die 95 Fünftklässlerinnen des Gymnasiums St. Michael in der letzten Woche vor den Ferien vor Eltern und Geschwistern, Lehrern und Mitschülerinnen ihre Expertinnenarbeit!

Weiterlesen ...

FHDW-Unternehmensplanspiel am Gymnasium St. Michael

Schülerinnen leiten Unternehmen - Unternehmensplanspiel in Kooperation mit der FHDW an St. Michael

FHDW Planspiel

Was ist ein Planspiel?

Darunter konnten sich die Schülerinnen des Q1 des Sowi-Kurses von Herrn Wurm zunächst nichts Konkretes vorstellen. Mit Unterstützung der FHDW (Paderborn) und dem Priv. Dozenten Herrn Andreas Jäsche wurde dann an einem Schulvormittag ein Markt simuliert, in dem Unternehmen miteinander konkurrieren. Aufgabe der Schülerinnen war es ein fiktives Unternehmen zu leiten, welches Drucker produziert und verkauft, mit dem Ziel, möglichst viel Umsatz zu erwirtschaften.


 

Weiterlesen ...

G7a spendet für Talita Kumi

Smoothies für den guten Zweck - 161,30 Euro für Talita Kumi

Smoothies

Die Klasse G7a organisierte wieder einmal mit ihrer Klassenlehrerin, Frau U. Vinke, eine Aktion für die Patenschule "Talita Kumi" in Guatemala. Leckere Smoothies wurden von den Michaelsschülerinnen vorbereitet und in der großen Pause den Mitschülerinnen und Lehrkräften angeboten. Insgesamt kamen so 161,30 Euro zusammen, die in Guatemala dringend benötigt werden. Derzeit sammeln die Schülerinnen an St. Michael, um für die Mädchenschule den Kauf einer Melkmaschine zur Selbstversorgung zu ermöglichen.

Der G7a ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz!

 

 

Rekorderlös beim letzten Fairtrade-Verkauf

Fairtrade-AG blickt auf ein positives Schuljahr zurück und freut sich auf neue Mitglieder

fairtrade 9

Am Donnerstag, dem 11. Juli, konnte die Fairtrade-AG bei ihrem letzten Pausenverkauf des laufenden Schuljahres zum Abschluss mit 200€ einen Rekordumsatz erzielen. Im Jahresdurchschnitt lagen die Umsätze bei den 14-tägig stattfindenden Verkäufen bei ca. 160€. Dieses tolle Ergebnis zeigt, dass die Fairtrade-Idee an unseren Schulen immer mehr Anhänger findet. Nach der wohlverdienten Sommerpause werden wir auch im neuen Schuljahr wieder die ein oder andere Pause mit fairen Spezialitäten versüßen. Erfahrungsgemäß erhöht sich dadurch die Konzentrationsfähigkeit in den folgenden Unterrichtsstunden enorm.
Damit wir aber unsere erfolgreiche Arbeit fortsetzen können, brauchen wir im neuen Schuljahr dringend Nachwuchs für unsere AG. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen sind herzlich willkommen.
An unserem Schulfest am 18. Juli gibt es die Möglichkeit, unsere AG näher kennen zu lernen. Wir bieten im Raum der Übermittagsbetreuung (in der Glashalle) einen fairen Textilworkshop an, bei dem es die Möglichkeit gibt, selbst an der Nähmaschine kreativ zu werden. Wer daran Interesse hat, kann gerne einfach vorbeischauen und mitmachen oder sich über unsere AG informieren. Es können auch alte Kleidungsstücke mitgebracht und "verschönert" werden.

Text: T. Riesel

 

 

6. Platz im Finale der U18 Weltmeisterschaften - Chantal Butzek weltklasse!

Michaelsschülerin des LC Paderborn erreicht einen überragenden 6. Finalplatz über 100m Hürden bei der U18 Leichtathletik WM in Donezk

Butzek

 Foto: Thomas Finke

Die Michaelsschülerin Chantal Butzek (EP) erreichte bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Donezk (Ukraine) über 100m Hürden einen grandiosen sechsten Platz. Chantal Butzek, die in ihrer Altersklasse die schnellste Hürdenläuferin Deutschlands ist, ist eine absolute Senkrechtstarterin, denn sie ist erst seit zwei Jahren aktiv in der Leichtathletik unterwegs. 2011 erkannten Sportlehrerinnen des Gymnasiums St. Michael bei den Bundesjugendspielen Chantals Talent und sie absolvierte ein Probetraining beim LC Paderborn. Bei der U18 WM startete sie nun über 100m Hürden, obwohl durchaus die 100m flach eine Option gewesen wären. Der Sieg im Vorlauf (13,88s) bestätigte allerdings die Entscheidung, die 100m Hürden zu laufen und so qualifizierte sie sich direkt für das Halbfinale. Dort erreichte sie im ersten Halbfinallauf gegen starke Konkurrenz aus Jamaika und Schweden einen hervorragenden dritten Platz in ihrer persönlichen Bestzeit von 13,62s. Im Finale, das noch am selben Tag in Donezk über die Bühne ging, konnte sich Chantal Butzek dann noch einmal in einem Weltklassefeld behaupten und kam schließlich in erneut persönlicher Bestzeit von 13,40s als sechste Läuferin ins Ziel.

Weitere Informationen zu den einzelnen Läufen sind hier hinterlegt.

 

Die Schulgemeinde St. Michael ist stolz auf diese sportliche Leistung und gratuliert Chantal herzlich zu ihrem Erfolg!