Schulwallfahrt nach Benhausen

Zum Michaelsfest zur Schönstatt-Kapelle nach Benhausen

Wallfahrt

Wandergruppe auf dem Weg nach Benhausen

Am Vortag des Michaelsfestes machte sich bei schönstem Sonnenschein eine Gruppe von Wanderern zur diesjährigen Schulwallfahrt auf, die zur Schönstatt-Kapelle nach Benhausen führte. Um 7:30 Uhr startete die Wanderung mit einem Reisesegen in der Kirche des Michaelsklosters. Der Pilgerweg stand unter dem Motto "Unterwegs mit den Engeln". Bei einer Zwischenstation wurden ein Friedensgebet und Fürbitten vorgelesen, die zuvor von Schülerinnen verfasst und mit auf den Weg gegeben worden waren. Zur Stärkung gab es von Schwester Anna gebackene "Pilgerbrötchen". Gegen 9:30 Uhr traf die Gruppe schließlich in Benhausen ein, wo dann, verstärkt durch drei Schwestern aus dem Michaelskloster, eine Messe gefeiert wurde. Den Abschluss bildete ein gemütliches Beisammensein im Gästehaus mit dem Verzehren der traditionellen "Pilgerpizza".

Text/ Foto: T. Riesel

 

 

 

Besinnungstage in der Q1 - Auseinandersetzung mit wichtigen Lebensthemen

Michaelsschülerinnen machten sich auf den Weg in die Oase der Benediktinerabtei Königsmünster und das Pallotti-Haus

Besinnung 1 ChristianeFinke

Die Schülerinnen der Q1 erlebten Mitte Juni ihre Einkehrtage in Olpe und Meschede. 60 von ihnen waren in der Benediktinerabtei Königsmünster zu Gast. P. Erasmus OSB und sein Team waren mit der Zusammenarbeit in den drei Gruppen hochzufrieden. Die Schülerinnen beschäftigten sich intensiv mit für sie wichtigen Lebensthemen. Geistlich gerahmt wurden die Einkehrtage in Meschede durch benediktinische Impulse und die Möglichkeit, am Stundengebet der Mönche teilzunehmen und einmal ein echtes Benediktinerkloster zu erleben. Pastor Hoppe und Frau Finke begleiteten die Gruppe nach Meschede, Pastorin Düker und Pastorin Kohle ins Pallotti-Haus nach Olpe, wo ebenfalls knapp 60 unserer Schülerinnen gute Tage erlebten.

Text: A. Hoppe
Foto: Chr. Finke

Ökumenischer Jugendkreuzweg an St. Michael

Michaelsschülerinnen setzen sich mit der Passion Jesu auseinander

Kreuzweg 4

Am 3.4. feierten die Schülerinnen der Klassen 7-EF der Realschule und des Gymnasiums St. Michael in der evangelischen Abdinghofkirche einen ökumenischen Gottesdienst nach der Ordnung des Jugendkreuzwegs. Mit Bildern des Isenheimer Altars, meditativen Texten und modernen Liedern setzten sich die Schülerinnen mit der Passion Jesu auseinander und setzten diese in Beziehung zu Leiderfahrungen junger Menschen in heutiger Zeit. Der Gottesdienst wurde vorbereitet von den evangelischen Schülerinnen des Jahrgangs 9 unter der Leitung von der Schulpfarrerin Birgit Düker und musikalisch begleitet durch die Musikgruppe von Stefan Jung. Im Gottesdienst wurde eine Kollekte in der Höhe von 162 Euro gesammelt zugunsten der Schulpartnerschaften in Südamerika.

Text: B. Düker - Foto: Dr. E. Düker

Junior Akademie NRW 2013

Michaelsschülerin Maya Pagel (G9b) unter den TeilnehmerInnen

Maya Pagel

Maya Pagel (G9b, ganz links) und die AbsolventInnen der Junior Akademie 2013

Seit 2003 kommen in den deutschen Junior-Akademien besonders motivierte und leistungsbereite Jugendliche der Klassen 8 und 9 zusammen, die ihre Interessen und Fähigkeiten in den Ferien erweitern möchten. Auch dieses Jahr fand die Junior-Akademie NRW an vier verschiedenen Standorten mit 11 spannenden Kursen statt. Maya Pagel aus der G9b war eine der glücklichen Teilnehmerinnen der diesjährigen Akademie und fuhr am Ende der Sommerferien nach Petershagen. Dort nahm sie an den Kursen „Forensik", „Psychologie" und „Welt der Fraktale" teil. Maya Pagel erlebte spannende und herausfordernde Tage im Studiem dieses außergewöhnlichen Themenbereichs.

Foto: Junior Akademie, Maya Pagel
Test: Maya Pagel, Th. Harnischmacher

 

 

Tanzende Schulen - Tanzende Michaelsschülerinnen

Tänzerinnen bei Talentsichtung in Paderborn

Tanzende Schulen Jetzt tanzen auch Paderborner Schulen. Seit 2013 ist Paderborn Talentsichtungs-stützpunkt im Tanzen. In dem Zusammenhang wurden Paderborner Schulen angesprochen, damit Schülerinnen und Schüler an der Talentsichtung teilnehmen konnten. Vorerfahrungen waren nicht erforderlich.

Seit Oktober 2013 wurden die Schülerinnen aus dem Jahrgang 5 des Gymnasiums St. Michael jeden Samstag in Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen unterrichtet.

Weiterlesen ...

Sel. Alix le Clerc - 9.01.2014

alix le clerc

Alix le Clerc gründete zusammen mit Pierre Fourier in der Weihnachtsnacht des Jahres 1597 den Orden der Augustiner Chorfrauen. Sich für die Erziehung und Bildung von Mädchen einzusetzen, war ihre Berufung, der sie aus ihrem christlichen Glauben folgte.

„Ich bitte Gott inständig, dass er eure ganze Liebe sei."

(Alix le Clerc)