Michaelsschülerin folgt Einladung der Deutschen Schülerakademie

Luisa Osburg, Schülerin aus der Q2, nimmt im Sommer 2015 an der Ferienakademie der Deutschen Schülerakademie teil - ein Rückblick

SChlerakademie 3

Die Deutsche Schülerakademie ist eine internationale Einrichtung, die jungen interessierten Menschen über die Schule hinaus ein breites Angebot an außergewöhnlichen Lernmöglichkeiten anbietet. Im Sommer 2015 durfte ich selbst an einer Schülerakademie teilnehmen, die vom 13. bis zum 29. August in Braunschweig stattfand. Zusammen mit ca. 120 anderen Jugendlichen war ich im Internat der CJD Jugenddorf – Christopherusschule untergebracht. Der Kurs, den ich gewählt und auch bekommen hatte, hieß „Europa in der Welt nach 1945 – Europäische Auslandseinsätze in Wandel der Zeit: Zwischen Dekolonialisierung und Friedensstiftung“. In zwei ca. dreistündigen, von jungen Studenten geleiteten, Kurseinheiten mit Kaffeepause und „Power-Breaks“ bearbeiteten wir in den 16 Tagen Themen wie philosophische Grundfragen zu Krieg und Frieden, internationales Recht und militärische Interventionen der europäischen Großmächte. Die Inhalte wurden jedoch nicht in einem trockenen Lernprozess vermittelt, sondern durch kreative und abwechslungsreiche Methoden und viele Diskussionen.

 

Weiterlesen ...

"Da färbt was ab!" - Action - painting der besonderen Art

Michaelsschülerin der Jahrgangsstufe 8 nimmt an Workshop im Rahmen der Caritas-Ausstellung teil

IAN COOK

Der britische Künstler Ian Cook erschuf beispielsweise mit Hilfe von ferngesteuerten Autos und Farbe ein Abbild des Nissan Juke. Quelle: NISSAN, Ian Cook

Annika Gladbach, Schülerin der Klasse G 8b, nahm an dem Workshop: ' "Da färbt was ab!" Action - painting der besonderen Art ' in den Sommerferien teil. Es handelte sich dabei um eine zweitägige Aktion mit Bewohnern aus Paderborner Altenheimen und jungen Menschen, die gemeinsam großformatig malten und dafür ganz innovativ zu Pinseln umfunktionierte kleine Elektroautos nutzten. In Anlehnung an den britischen Künstler Ian Cook wurde diese Aktion im Rahmen der Caritas Ausstellung vom Kooperationspartner des Gymnasiums St. Michael, dem Diözesanmuseum Paderborn, veranstaltet. Der lohnenswerte Besuch der Ausstellung ist noch bis zum 13.12.2015 möglich. Lesen Sie im Folgenden, wie die Schülerin den Workshop beschreibt...

Weiterlesen ...

Klausurtagung der SV in Borchen

Tagung stand unter dem Motto "Teambildung" und "Jahresplanung"

SV Tagung 1

Die erste SV-Klausurtagung der Schülervertretung des Gymnasiums St. Michael fand Ende Oktober 2015 in Borchen statt. Das nahezu vollständige SV-Team verbrachte zusammen mit den SV-Lehrerinnen Frau Friede und Frau Markussen arbeitsreiche Tage im Stephanushaus in Borchen. Die SV-Tagung war schon lange Wunsch der SV und konnte nun endlich unter Mitwirkung der KSJ und den Leiterinnen der KSJ, Frau Scheller und einer ihrer Mitarbeiterinnen in die Tat umgesetzt werden. Die Tagung stand unter dem Motto „Teambildung“ und Gestaltung der Jahresplanung. Am ersten Tag wurden die Aufgaben, Rechte und Pflichten einer SV bearbeitet, und ein reger Austausch über die SV-Arbeit am Gymnasium St. Michael schloss sich an. Es sind viele Plakate entstanden, die auch den „Neuen“ in der SV und besonders der Junior-SV weitergeholfen haben.

 

Weiterlesen ...

Sommerkonzert der Schulen St. Michael

Blasorchester, Ensembles und Chöre beider Schulen stimmen auf den Sommer ein

 

Plakat Sommerkonzert

Am Montag, den 13.06.2016 findet um 18.00 Uhr das alljährliche Sommerkonzert der Schulen St. Michael in der Aula statt.

Dieses Jahr wird das Konzert, das musikalisch den Sommer einläutet, wieder von vielen schulischen Ensembles beider Schulen gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler der Schulen St. Michael präsentieren ihr musikalisches Können im Instrumentalensemble, im Chor „St. Michael Singers“, im schulübergreifenden Blasorchester und dem jungen Orchester sowie im Musical-Projektchor. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der Fachschaften Musik beider Schulen, Frau Deinhard-Messerschmid, Frau Docherty, Frau Gödde, Frau Jung sowie Herr Gräf und Herr Jung, freuen sich, zahlreiche Zuhörer auf den Sommer einstimmen zu dürfen. Der Eintritt ist frei!

 

Das Programm des Konzerts finden Sie mit einem schnellen Klick auf "Weiterlesen".

 

Weiterlesen ...

Spendensammlung für Flüchtlinge

"Mache dein Herz weit für Gott und den Nächsten!" (Pierre Fourier) - Spendenaktionen im November an St. Michael

Finales Logo 1

"Mache dein Herz weit für Gott und den Nächsten" ist einer der Leitsätze des heiligen Pierre Fourier, dessen Festtag die Schulgemeinschaft St. Michael am 30. November feierlich begehen wird. Dazu passend und als Geschenk an diesen großen Ordensstifter und Pädagogen werden an beiden Schulen zwei besondere Spendenaktionen durchgeführt.
Geleitet auch von den beiden Heiligen der Nächstenliebe Sankt Martin und Elisabeth von Thüringen, deren Gedenktage ebenfalls im November gefeiert werden und die vielen Schülerinnen und Schülern auch in der Caritasausstellung begegnet sind, werden am Mittwoch, den 11. November gut erhaltene Winterkleidung und am Mittwoch/Donnerstag, den 25./26.11. in einer pädagogischen Spendenaktion Spielzeug, Musikinstrumente und Schulmaterial jeweils in der Glashalle gesammelt. Viele Schülerinnen und Schüler helfen bei der Durchführung mit, und bei allen anderen freut sich die Schulgemeinschaft über das Bringen von Spenden. Die Klassen sind informiert, was genau benötigt wird. Die gesammelten Spenden werden der Johanniter Hilfsgemeinschaft in Paderborn zur Weitergabe an die Flüchtlinge übergeben, die so der kalten Jahreszeit warm bekleidet entgegen gehen und sich mit Spielen und Musik von ihren Strapazen etwas erholen können.

Allen schon einmal ein herzliches Dankeschön für das Mitmachen und Spenden!

Text: B. Schmidt (Schulseelsorge)

 

Feierliche Aufnahme in die Mädchenkantorei

14 Schülerinnen der Schulen St. Michael in die Mädchenkantorei neu aufgenommen

KantoreiJung20162016 07 03 11.18.58

Die neuen Michaelsschülerinnen der Mädchenkantorei

Am Sonntag, den 3. Juli 2016 wurden in einem festlichen Hochamt im Hohen Dom in Paderborn 28 Mädchen in die Mädchenkantorei aufgenommen. Mit dabei waren auch 14 Schülerinnen der Schulen St. Michael. Nach dem von der Mädchenkantorei unter der Leitung von Frau Sichler-Karle gestalteten Kapitelsamt begrüßten der Dompropst Göbel und der Dompastor Schröder die Neuaufgenommenen und wünschten ihnen alles Gute für ihren musikalischen Dienst. Anschließend bekamen alle die obligatorische Dommusiktasche als Wegbegeleiter bei Proben und Konzerten. Die Schulgemeinschaft freut sich mit dem Kooperationspartner "Haus der Dommusik" über den Zuwachs an "musikalischer Klasse" an St. Michael.

Text/ Foto: St. Jung