Feierliche Aufnahme in die Mädchenkantorei

14 Schülerinnen der Schulen St. Michael in die Mädchenkantorei neu aufgenommen

KantoreiJung20162016 07 03 11.18.58

Die neuen Michaelsschülerinnen der Mädchenkantorei

Am Sonntag, den 3. Juli 2016 wurden in einem festlichen Hochamt im Hohen Dom in Paderborn 28 Mädchen in die Mädchenkantorei aufgenommen. Mit dabei waren auch 14 Schülerinnen der Schulen St. Michael. Nach dem von der Mädchenkantorei unter der Leitung von Frau Sichler-Karle gestalteten Kapitelsamt begrüßten der Dompropst Göbel und der Dompastor Schröder die Neuaufgenommenen und wünschten ihnen alles Gute für ihren musikalischen Dienst. Anschließend bekamen alle die obligatorische Dommusiktasche als Wegbegeleiter bei Proben und Konzerten. Die Schulgemeinschaft freut sich mit dem Kooperationspartner "Haus der Dommusik" über den Zuwachs an "musikalischer Klasse" an St. Michael.

Text/ Foto: St. Jung

Abi 2016 - Habiluja - Ich wünsch' Dir einen Engelsflügel...!

90 Abiturientinnen wurden im Rahmen einer Feierstunde in der Aula verabschiedet

ABI2016HAMADSC 0068

90 Michaelsschülerinnen des diesjährigen Abiturjahrgangs trafen sich zunächst mit ihren Angehörigen zum feierlichen Gottesdienst im Hohen Dom zu Paderborn und empfingen den Segen für ihren weiteren Lebensweg. Im Anschluss zogen die stolzen Abiturientinnen dann in die Aula der Schulen St. Michael ein, um dort ihre Abiturzeugnisse entgegenzunehmen. Aufgelockert durch ein facettenreiches Programm mit einer Tanzdarbietung von Mariele Stenzel (G9a), dem sinfonischen Blasorchester, Stefanie Kaufmann (Q1) am Klavier und dem Lehrerchor fieberten die Abiturientinnen der Vergabe der Zeugnisse entgegen. Die Schulleiterin Frau Cremer sowie ihre Mitrednerinnen Frau Jansen (als Vertreterin des Schulträgers), Herr Hoffmann (als Elternvertreter) und Frau Mertens-Zündorf (als Vorstandsmitglied des Ehemaligenvereins) wünschten den jungen Damen alles Gute und Gottes Segen für den weiteren Lebensweg.

Weiterlesen ...

Schriftwelten 2016 - literarische Arbeiten wurden prämiert

Kurzgeschichten, Gedichte, Essays - Kreatives Schreiben stand im Mittelpunkt des diesjährigen Wettbewerbs

Schriftweltene BUNTEIMG 2796

Preisträger(innen) der Unterstufe mit den verantwortlichen Organisatoren Charlotte Luthardt, Marie Kesper (Q1) und Andreas Kolle. Flankiert werden sie von ihren stolzen Klassenlehrerinnen Angelika Friede (l.) und Ruth Pelizäus-Hermes.

Wie in den Jahren zuvor fand zum Ende des Schuljahres 2015/2016 wieder die Preisverleihung des Schriftweltenwettbewerbs des Gymnasiums St. Michael statt. Der Schreibwettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen, die in den vergangenen Monaten Zeit hatten, Texte zu ihnen vorgegebenen Themen zu verfassen. Dabei waren ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt: Egal ob Kurzgeschichte, Gedicht oder Essay….die Jury, bestehend aus Oberstufenschülerinnen und Lehrern, freute sich auch in diesem Jahr über zahlreiche spannende, humorvolle, aber auch nachdenkliche Texte. Ausgezeichnet wurden die Siegertexte mit Preisen im Gesamtwert von mehr als 350 Euro, die vom Förderverein gestiftet wurden.

Weiterlesen ...

Schauspielerische Talente entdeckt - Werkstattunterricht an St. Michael

Schülerinnen der Q1 präsentieren ihre erfolgreiche Arbeit in den Literaturkursen - selbst verfasste Stücke hatten ihre Premiere

PWeg BuntePWeg 1

Puff und weg!

Für äußerst unterhaltsame Stunden sorgten die diesjährigen Literaturkurse der Jahrgangsstufe Q1 mit ihren Aufführungen. Die Zuschauer/innen, die trotz Fußballs den Weg in die Aula gefunden hatten, erlebten drei Abende voller Spielfreude, bei denen die jungen Frauen teilweise über sich hinauswuchsen. Beide Stücke wurden von den Kursen selbst verfasst und zeichneten sich durch witzige Dialoge, kreative Einfälle und eine überzeugende Bühnenbildgestaltung aus.

Weiterlesen ...

Domwallfahrt 2016 - Zu den Quellen

Sechstklässlerinnen und Sechstklässler machen sich gemeinsam auf den Weg

Domwallfahrt2015P6240084

Michaelsschülerinnen beider Schulen während der Statio 2005 auf dem Schulgelände

Auch in diesem Jahr starten wieder alle 6. Klassen der bischöflichen Schulen zu einer gemeinsamen Wallfahrt unter dem Thema "Auf zu den Quellen". Mit einer eigenen entwickelten "Wallfahrtsstaffel" haben sich die 6. Klassen der Schulen St. Michael gemeinsam inhaltlich auf die Wallfahrt vorbereitet. So können sie sich gut eingestimmt am Mittwoch, den 6. Juli um 9.30 Uhr am Heinz-Nixdorf-Forum treffen. Dort werden sie nach einer kurzen Begrüßung durch Domprobst Joachim Göbel zu Fuß die Wallfahrt mit den anderen Schulen an der Pader entlang beginnen. Auf unserem Schulhof St. Michael erwartet sie dann der Erzbischof Hans Josef Becker persönlich. Nach Nennung aller anwesenden Schulen, Gebet und Segen geht es dann in einer kurzen Prozession weiter in den Dom. Dort feiern alle gemeinsam einen Wortgottesdienst, in dem der Erzbischof auch persönliche Fragen der Schüler/innen beantwortet. "Was tut ein Bischof wohl am liebsten! ..." Nach so viel Gebet und Wallfahrt erwartet alle jungen Pilgerinnen und Pilger dann noch ein schönes Nachprogramm auf dem Bolzplatz zwischen Mallinckrodt- und Schorlemerstraße.

Also "Auf geht es zu den Quellen!" mit viel Freude und hoffentlich gutem Wetter!

Text/ Foto: Bettina Schmidt

Bundesjugendspiele ein sportlicher Erfolg

Gymnasium St. Michael erlebte einen sportlichen Wettkampftag im Ahorn-Sportpark

Sportfest2016HAMADSC 0025

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums St. Michael trafen sich am Ende des Schuljahres zu den Bundejugendspielen im Ahorn-Sportpark in Paderborn. Organsiert von der Fachschaft Sport und durchgeführt mit der Unterstützung der Sporthelferinnen, der Lehrkräfte und den Oberstufenschülerinnen der Q1 maßen sich die Sportler in den unterschiedlichen Disziplinen, um eine der begehrten Ehren- oder Siegerurkunden zu erreichen. Nach anfänglichen kurzen Schauern präsentierte sich das Wetter von seiner besten Seite und die Michaelsschülerinnen und -schüler zeigten überzeugende sportliche Leistungen im Langstreckenlauf, Sprint, Wurf oder in den Sprungdisziplinen. Sie wurden von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern wie auch von ihren Lehrkräften kräftig angefeuert, so dass das sportliche Miteinander im Mittelpunkt stand. Das von den Sporthelferinnen organisierte Rahmenprogramm überbrückte die Wartezeiten und stärkte die Klassengemeinschaften. Mit reichlich Abkühlung durch klassenübergreifende Wasserschlachten ging es in das wohlverdiente Wochenende.

Allen Helferinnen und Helfern gilt ein herzliches Dankeschön! Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

Text/ Fotos: Th. Harnischmacher