Archiv Schuljahr 2019_2020

Glauben mitten im Alltag – eine lebendige Lesung mit Andrea Schwarz

2020 Lesung A Schwarz  

Wie kann es gehen, in unserem Alltag den Glauben so zu leben, dass er uns berührt und lebendig macht, dass er ein authentischer Teil von uns wird? Darauf gab die bekannte christliche Autorin Andrea Schwarz am 5. März Antworten, die mitten aus ihren eigenen Erfahrungen und den Beobachtungen des täglichen Lebens entsprungen sind.

Diesen lauschte eine gebannte Zuhörerschaft von gut 130 Personen, die der Einladung des Schulpastoralkreises und der Bonifatiusbuchhandlung in die Aula der Michaelsschulen gefolgt waren.

Manche Menschen verbinden mit Gott nur die ganz großen und spektakulären Dinge, aber ihn nur darin zu finden, das wäre IHM zu wenig. ER will sich finden lassen in all´ den kleinen Dingen, die uns täglich umgeben und unseren Alltag ausmachen. Damit „lässt Gott uns grüßen“ und macht aus einer Alltags- eine echte Glaubenserfahrung.

Die Lesung von Andrea Schwarz war eine Einladung, das Leben zu schätzen, mit all seinen Höhen und auch seinen Tiefen. Ohne diese weiß niemand, was Höhepunkte wirklich sind.

Weiterlesen ...

Besondere Begegnung im Dom

Uwe Appold mit 7a 1

Als die Schülerinnen der Klasse 7a kurz vor der Fastenzeit im Dom für den Gottesdienst am Aschermittwoch, den sie mit Frau Friede und Frau B. Schmidt vorbereitet hatten, üben wollten, wartete eine unerwartete und schöne Begegnung auf sie.

Als sie gerade das aktuelle Misereor-Hungertuch im Altarraum aufgestellt hatten, entdeckten sie im Kirchenraum den Künstler Uwe Appold aus Flensburg, der es gestaltet und gemalt hat.

Spontan war er bereit, den Schülerinnen „sein“ Hungertuch zu erklären und ihre Fragen zu beantworten.

Das war eine schöne Einstimmung, denn im vorbereiteten Gottesdienst sollte es noch einmal um dieses und das aktuelle Misereor-Thema „Gib Frieden“ gehen.

Weiterlesen ...

DKMS: Heute Leben retten! - Aktion verschoben!

 Typisierungsaktion in St. Michael wird verschoben!

DKMS2015 neu

Aufgrund der aktuellen Situation (Coronakrise) wird diese Aktion verschoben, bzw in anderer Form (Materialien werden nach Hause geschickt) durchgeführt.

Nähere Informationen folgen auf der Homepage.

 

Inzwischen ist es schon eine gute Tradition – in diesem Jahr zum zehnten Mal! - , dass wir am Gymnasium St. Michael eine Typisierungsaktion durchführen, um potenzielle Lebensretterinnen / Lebensretter für einen an Leukämie erkrankten Menschen zu gewinnen.

Es ist ganz einfach: Durch einen Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen können alle wichtigen Merkmale ermittelt werden. Diese Daten werden dann in die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) aufgenommen.

Alle, die am Aktionstag mindestens 17 Jahre alt sind, können sich typisieren lassen. Wir bitten Sie alle herzlich, dies zu tun und so ein Zeichen der Solidarität und Hilfsbereitschaft zu setzen! Wir freuen uns auch, wenn Eltern oder Freunde unserer Schülerinnen und Schüler dabei sind!

Weiterlesen ...

abbeyRobots „galaktisch gut“

 2. und 10. Platz beim ZDI-Roboterwettbewerb 2019/20

Robotik AG Wettbwerb2020 2

„Vor 50 Jahren landete das erste Mal ein Mensch auf dem Mond. Seither verdankt der Mensch der Raumfahrt viele wichtige Erkenntnisse in der Medizin und innovative Entwicklungen im High -Tech -Bereich. Auch präzise Wettervorhersagen, GPS-Navigation, weltweite TV-Übertragungen, Unterstützung bei logistischen Fragen in Katastrophengebieten, bei einer effizienten Verkehrssteuerung oder bei der Überwachung und Kontrolle von Umweltschäden sind ohne Raumfahrt- und Satellitentechnik undenkbar.“ (https://www.zdi-portal.de/wp-content/uploads/2019/09/Themenpapier-zdi-Roboterwettbewerb2019_2020.pdf)

So ist es naheliegend, dass die Planer des ZDI-Roboterwettbewerbs 2019/20 den diesjährigen Wettbewerb unter das Motto „galaktisch gut“ stellten.

Im Robot-Game, einer von zwei Wettbewerbskategorien, mussten die selbstgebauten und eigenständig programmierten Roboter der Teams einen festgelegten Parcours zu diesem Thema absolvieren. Zu lösen waren 10 Aufgaben rund um das Thema Raumfahrt. So mussten Raketen zusammengebaut, Satelliten installiert und korrigiert, Analyse-Equipment auf den Mond gebracht werden und ähnliche Problemstellungen gelöst werden. Dazu hat jedes Team in 3 Durchläufen 2:30 Minuten Zeit!

Weiterlesen ...

Tessa Schlummer ist die beste Vorleserin im Kreis Paderborn

Die Sechstklässlerin überzeugte die Jury in der Stadtgebiets-Gruppe

20200219 193856  

„Vor meiner Klasse war es einfacher“, gesteht Tessa Schlummer (G 6a), die sich seit letzter Woche die beste Vorleserin im Kreis Paderborn nennen darf!

Im Regionalwettbewerb der Schulsieger überzeugte die Sechstklässlerin in der KiBi eine neunköpfige Jury aus Lehrern, Oberstufenschülern und Mitarbeiter der Stadtbibliothek und gewann den ersten Preis in der Stadtgebiets-Gruppe!

Der landesweit größte Schülerwettbewerb wird seit 1959 ausgeführt. Schirmherr ist der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Beim ersten Finale war sogar Erich Kästner als Pate dabei.

Wie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer las Tessa zunächst eine selbstgewählte Stelle aus einem mitgebrachten Buch und anschließend aus einem fremden Buch. Als Eigenlektüre hatte sie sich für „Juniper Berry“ von M. P. Kozlowsky entschieden und in der zweiten Runde las sie aus „Septimus Heap – Magyk“ von Angie Sage.

Weiterlesen ...

Nawi-Tag zum Klimaschutz

NawiTag2020 2

Zum zweiten Mal wurde kurz vor den Zeugnissen ein naturwissenschaftlicher Projekttag zum Thema Klimaschutz für die Jahrgangsstufe 8 angeboten.

Den Schülerinnen und Schülern ermöglichte der Nawi-Tag die intensive Auseinandersetzung mit einem naturwissenschaftlichen Thema. An diesem Tag hatten sie Zeit anspruchsvol­lere Experimente und Projekte durchzuführen.

Nach einem gemeinsamen Start, bei dem in das Thema eingeführt wurde, teilten sich die Schülerinnen und Schüler in Gruppen um sich unter verschiedenen Aspekten mit den Ursachen des Klimawandels und Möglichkeiten des Klimaschutzes zu beschäftigen.

So beschäftigte sich die Chemie mit der Frage „Was hat mein Essen mit dem Klima zu tun?“ oder mit dem „Powerstoff Wasserstoff“. In der Physik setzten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit Solarenergie auseinander, in der Biologie ging es um den Insektenschutz und um die Frage, was wir an St. Michael konkret tun können, um unser Klima zu schützen.

Zum Schluss konnten sich während eines Galerieganges alle Teilnehmerinnen und Teilneh­mer über die Projekte der anderen informieren.

An diesem Projekttag sind viele gute Ideen entstanden, wie jeder einzelne sich für den Klimaschutz einsetzen kann.

Text / Fotos: C. Schmidt

Weiterlesen ...

erzbistum neu 2019 realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung