Kooperation mit dem HNF

Das HNF feiert sein 25-jähriges Jubiläum

 

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,

 

das HNF feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Seien Sie dabei!Ab dem 24. Oktober heißt es: Hereinspaziert in unsere Jubiläumsausstellung Best of HNF – Ein Streifzug durch 25 Jahre. Sie blickt unterhaltsam auf die Geschichte des größten Computermuseums der Welt zurück.Erleben Sie auf einem Jahrmarkt einen kunterbunten Rundgang durch zweieinhalb Jahrzehnte Computermuseum. Mit einem kräftigen Schlag auf "Hau den Lukas" erhalten Sie einen Eindruck von den spannendsten Stationen in der Geschichte des HNF. Ein Pferderennen verdeutlicht die rasante Entwicklung der Computertechnologie von den Anfängen bis heute. Kurbeln Sie an einer Drehorgel und Sie können Abbildungen von einzigartigen Exponaten bewegen und detailgetreue Nachbauten bewundern – ein kleiner Appetizer auf die Dauerausstellung des HNF.Schlendern Sie weiter über den Jahrmarkt und entdecken Sie Außergewöhnliches in unserem Raritätenkabinett. Das HNF präsentiert bisher verborgene Schätze aus seinem Depot.Machen Sie Halt an unserer Losbude und mit etwas Glück, einigem Wissen und noch mehr Neugierde nehmen Sie an einer Verlosung teil. Also: Nichts wie rein in das Vergnügen!Der Einritt zur Ausstellung ist frei. Viel Freude beim Schlendern, Stöbern und Entdecken!Ihr HNF-Team

HNF: Neues Programm ab Oktober 2021

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,

 

zum 25-jährigen Jubiläum im Oktober bieten wir Ihnen im Heinz Nixdorf MuseumsForum ein umfangreiches Programm!

Wir freuen uns, Ihnen zwei neue Sonderausstellungen ankündigen zu dürfen. Ab dem 3. Oktober ist die große Familienausstellung "Papierflieger und Gummitwist – Informatik zum Mitmachen" zu sehen. An interaktiven Stationen können Groß und Klein knifflige Aufgaben lösen und dabei ganz nebenbei etwas über die Grundlagen der Informationstechnik erfahren.

Eine weitere große Sonderausstellung widmet sich der Geschichte des HNF. Mit "Best of HNF - Ein Streifzug durch 25 Jahre" öffnet ab dem 24. Oktober im Foyer ein kunterbunter Jahrmarkt, der zum Entdecken einlädt. Losbuden, Pferderennen, Hau den Lukas und andere Attraktionen vermitteln auf ganz besondere Art und Weise 25 Jahre HNF.In der Dauerausstellung des HNF erwarten Sie zwei spektakuläre Nachbauten.

Zum einen ist der funktionsfähige Nachbau von "Theseus" zu erleben, einer mechanischen Maus, die mithilfe von Relais-Technik bereits 1950 selbstständig aus einem Labyrinth fand. Zum anderen präsentieren wir Ihnen einen Nachbau des Elektronensaldierers ES 24, dem ersten Rechner, den unser Namensgeber Heinz Nixdorf ab Ende 1953 erfolgreich fertigte.Ab Mitte Oktober haben Sie die Gelegenheit, Ihren Museumsbesuch vor- oder nachzubereiten: Ein 260 Seiten umfassender reich bebilderter Museumsführer stellt die Ausstellungsbereiche des HNF vor und ist zugleich ein Handbuch der Informationsgeschichte.Mehr Informationen zu unseren Ausstellungen sowie alle Veranstaltungen finden Sie in unserem neuen Programmheft.Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Ihr HNF-Team

Schülerlabor coolMINT hat wieder geöffnet!

LIEBE LEHRERINNEN, LIEBE LEHRER,

 

eine gute Nachricht: Das Schülerlabor coolMINT des Heinz Nixdorf MuseumsForums sowie der Universität Paderborn hat wieder geöffnet! Kommen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern ins HNF! Eine Bandbreite an Modulen stehen Ihnen zur Verfügung; hier nur eine Auswahl:

Für die Sek. I:

Für die Sek. II:


Folgende Module stehen weiterhin online zur Verfügung: 


Gern berät Sie die Leiterin des Schülerlabors Dorothee Indlekofer persönlich unter Tel. 05251/306-927 oder per E-Mail an dindlekofer@hnf.de. Buchen Sie noch heute Ihren Wunschtermin bei unserem Besucherservice unter service@hnf.de oder Tel. 05251/307-601 und Ihre Schülerinnen und Schüler können sich auf spannende Stunden im Schülerlabor freuen! Viel Spaß wünscht Ihnen Ihr HNF-Team

 

HNF Museumstag am 28.08.2021

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,
am Samstag, 28. August ist es soweit: Der Paderborner Museumstag steht an! Von 10 bis 18 Uhr erwartet Sie im Heinz Nixdorf MuseumsForum ein vielfältiges Programm. Der Eintritt in das gesamte Museum ist an diesem Tag frei.

Sie können sich auf insgesamt sechs verschiedene Themenführungen freuen - von Kinderführungen bis zu Expertenführungen ist für jeden etwas dabei. Themen sind Rechenmaschinen, Mikroelektronik, Speichermedien, die Geschichte der Video- und Computerspiele und die Entwicklung des Geldes.

Ausgewählte Exponate werden an diesem Tag vorgeführt und erläutert, darunter der erste Röhrenrechner ENIAC, der trampende Roboter Hitchbot und die programmierbaren Winkekatzen. Kinder haben die Gelegenheit, an den Stationen ihre persönliche Stempelkarte zu füllen.

Der Bielefelder Dozent Marc Rohlfing ist ebenfalls im HNF zu Gast und gibt Ihnen Tipps zum Umgang mit aufdringlicher Werbung im Internet. Er erklärt, wie Sie mit Adblockern für PCs und Smartphones gegen die ungewünschten Werbeanzeigen vorgehen können.

Und auch der Verein Digitalcourage e.V. steht Ihnen den gesamten Tag lang für einen Austausch zur Verfügung. Die Mitglieder informieren über das Thema Datenschutz und sprechen darüber, wie eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter aussehen kann.

Stöbern Sie gern auf unserer Website und melden Sie sich für die Führungen an: Per E-Mail an service@hnf.de oder per Telefon unter 05251/306-661. Links zur Online-Anmeldung werden auf der Homepage veröffentlicht. Für den Museumsbesuch ist keine Anmeldung erforderlich.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei unserem Museumstag!

Ihr HNF-Team

(18/08/2021)

Heinz Nixdorf MuseumsForum und das Gymnasium St. Michael unterschreiben Kooperationsvertrag 

 

dummy

Unter dem Motto: „Was lange währt, wird endlich gut!“, wurde am Freitag vor den Osterferien der Kooperationsvertrag zwischen dem Gymnasium St. Michael und dem Heinz Nixdorf MuseumsForum als außerschulischer Bildungspartner geschlossen. 

Im Vorfeld liefen die Gespräche bereits eineinhalb Jahre. Die Corona Pandemie sorgte während dieser Zeit dafür, dass gemeinsame Besuchstermine und Gespräche immer wieder verschoben und abgesagt werden mussten. 

„Das Heinz Nixdorf MuseumsForum ist nicht nur klassisches Museum, sondern auch außerschulischer Lernort – ein Haus mit Bildungsauftrag und ein sehr lebendiger Ort der Wissensvermittlung. Wir bieten in spannender Atmosphäre eine intensive und doch spielerische Auseinandersetzung mit Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Egal ob im MINT-Bereich oder den Gesellschaftswissenschaften: die curricularen Anknüpfungspunkte sind vielfältig“, wirbt das Heinz Nixdorf Museumsforum. 

Die Gespräche haben schnell gezeigt, dass wir erfolgreich und gewinnbringend zusammenarbeiten können. Die Fachbereiche sind bereits im Austausch mit unserer Ansprechpartnerin vor Ort, um dievorhandenen Ideen in die Tat umzusetzen. 

Wir profitieren als Schule weiterhin von exklusiven Programmen und Angeboten. Als die Kooperationsgespräche begannen, haben wir bereits im Herbst 2019 mit der gesamten Jahrgangstufe 6 an der Raumfahrtshow der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DLR) teilnehmen dürfen. 

Zusätzlich erhalten wir als Schule ein Kontingent von Dauereintrittskarten, die im Sekretariat hinterlegt wurden, um jederzeit zugänglich zu sein. Sie sind Familienkarten gleichgestellt und erlauben den Besuch von bis zu fünf Personen. Nach dem Besuch werden die Karten einfach wieder im Sekretariat abgegeben und für den nächsten Interessierten vorgehalten. 

Text: S. Sprock

Foto: M. Rüther

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen ...

Ahorn-Sportpark und Gymnasium St. Michael besiegeln sportliche Zusammenarbeit

6708FB3D 7E19 46B3 9492 1900E2550B5D  

Mit Beginn des zweiten Halbjahres des Schuljahrs 2020/2021 haben der Ahorn-Sportpark und das Gymnasium St. Michael, eine katholische Schule in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn, eine besondere sportliche Zusammenarbeit besiegelt. Unter dem Dach der „Bewegten Schule“ entwickelte die Schule im Vorfeld vier Säulen, die schwerpunktmäßig die Entwicklung und Förderung des Gesundheitsbewusstseins, der Teamfähigkeit und der Ich-Stärkung unterstützen. Einen besonderen Stellenwert hat die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler mit den im Vordergrund stehenden sportlichen, schulischen, pädagogischen sowie sozialen Aspekten. Dadurch sollen die vielfältigen Anforderungen, denen die Schülerinnen und Schüler ausgesetzt sind, optimal bewältigt und ein Konflikt zwischen Freizeit und Schule vermieden werden.

„Der Ahorn-Sportpark bietet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten die besten Voraussetzungen, dass wir unser Konzept der „Bewegten Schule“ im vollem Umfang realisieren können und besonders die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler sowohl im sportlichen als auch im schulischen Bereich fördern können“, freut sich Sportlehrerin Petra Becker über die Kooperation. Schulleiter Claudius Hildmann sieht in der Kooperation eine willkommene Bereicherung für das Gymnasium St. Michael, zumal der Ahorn-Sportpark als größtes multifunktionales Sportzentrum Paderborns seit langer Zeit das Sporttreiben im Sportunterricht und in Sportvereinen fördert. „Ebenso wichtig ist es uns“, so Hildmann, „dass die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen Freude am Sport erleben und Spaß an gesunder Lebensführung entwickeln“. 

Weiterlesen ...

erzbistum neu 2019 realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung