Neu-Delhi trifft Paderborn - Indische Austauschschülerinnen zu Gast an St. Michael

Stellvertretender Bürgermeister Pantke begrüßt indische Austauschschülerinnen des Gymnasiums St. Michael

Indien Gegenbesuch 2016 1

Der stellv. Bürgermeister Martin Pantke mit der deutsch-indischen Gruppe und den begleitenden Lehrkräften Frau C. Schmidt (r.) unnd Frau Beller (l.) bei der Begrüßung im Paderborner Rathaus.

Er freue sich sehr, Gäste aus dem indischen Neu-Delhi im historischen Rathaus Willkommen zu heißen, so der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Paderborn, Martin Pantke. 20 Schülerinnen verbringen mit ihren Betreuerinnen Sangeeta Kashgap und Sister Antoinette 14 Tage in der Paderstadt, um das Leben und die Menschen kennen zu lernen. Entstanden ist der Austausch mit dem Gymnasium St. Michael in Paderborn. Gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung entstand ein Deutsch-Indisches Klassenzimmer, in dem Projekte durchgeführt werden. Das Projekt der Paderbornerinnen und Inderinnen beschäftigt sich mit dem Leben älterer Menschen in Deutschland und Indien. In einer AG-Arbeit wurden die Lebensweisen der älteren Generation den Schülerinnen näher gebracht und die
verschiedenen Länder miteinander verglichen. Im Oktober letzten Jahres waren die Mädchen der Michaelsschule mit ihren Lehrerinnen Ingeborg Beller und Corinna Schmidt in Indien, nun folgt der Gegenbesuch der Schülerinnen vom Convent of Mary and Jesus School, ebenfalls eine Mädchenschule.

Weiterlesen ...

„Namaste Neu Delhi“ - Michaelsschülerinnen freuen sich auf den Gegenbesuch

St. Michael erwartet im Rahmen des deutsch-indischen Klassenzimmers den Gegenbesuch der indischen Gruppe im April

Indien 2

„Namaste Neu Delhi“ hieß es für 20 Schülerinnen aus der EF und der Q1 und zwei Lehrerinnen, Frau Schmidt und Frau Beller im Oktober 2015. Eine Reise in eine vielfach fremde Welt. Zwei Wochen voller Eindrücke. In dieser Zeit lebten die Michaelsschülerinnen bei Gastfamilien in Indiens Hauptstadt New Delhi. Sie wurden sehr herzlich aufgenommen, so dass sich schnell Freundschaften und Vertrauen entwickelten. Anlass der Reise war ein Schüleraustausch zwischen der Convent of Jesus and Mary School New Delhi und dem Gymnasium St. Michael in Paderborn. Dieser wurde von der Robert Bosch Stiftung organisatorisch unterstützt und finanziell gefördert. Im Rahmen eines Projektes forschten die indischen und die deutschen Schülerinnen ein Jahr lang zum Leben älterer Menschen in Deutschland und in Indien und tauschten sich bereits im Vorfeld der Reise über das Internet lebhaft aus.

Weiterlesen ...

Gymnasium St. Michael - Indien

Gymnasium St. Michael besucht die Convent of Jesus and Mary School in Neu Delhi - Robert-Bosch-Stiftung bewilligt die Unterstützung

INdien 2

 Convent of Jesus and Mary School in Neu Delhi

Im kommenden Schuljahr (2015/16) machen sich Schülerinnen des Gymnasiums St. Michael im Rahmen eines Schüleraustauschs auf den Weg zur Convent of Je­sus and Mary School in Neu Delhi. Durch die Telinahme an einer vorbereitenden AG werden sich sowohl Schülerin­nen des Gymnasiums (Jahrgangsstufe 9 und Einfüh­rungsphase) als auch eine Schülerinnengruppe der Convent of Je­sus and Mary School ab Mai ein Jahr lang mit dem Thema: „Club sixty – Wie sieht das Leben älterer Menschen in Indien und in Deutschland aus?“ beschäftigen. Die Schülerinnen kommunizieren miteinander über Email, Skype und über die Inter­netplattform Moodle. Da die indischen Schülerinnen seit 4 Jahren Deutsch lernen, findet der Aus­tausch auf Deutsch und auf Englisch statt. Höhepunkt des Projektes ist der gegenseitige Besuch in Indien und in Deutschland. Die deutschen Schülerinnen fahren im Okto­ber 2015 für 2 Wochen nach New Delhi und die Inderinnen besuchen Paderborn im April 2016. Unterstützt wir das Projekt von der Robert-Bosch-Stiftung.

Weiterlesen ...