Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums überlegen weitere Schritte zum Klimaschutz und entwickeln weitere FairTrade-Gedanken

KLIMAHUNOLD2016IMG 3004

Kreatives Arbeiten für den Klimaschutz

30 Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersstufen machten sich in der vorletzten Schulwoche auf den Weg nach Hoinkhausen. Dort sollte zum Klimaschutz und zur Ausweitung des FairTrade-Gedankens am Gymnasiusm St. Michael gearbeitet werden. Vormittags und nachmittags wurde intensiv in Workshops an neuen Ideen für den Lebensraum Schule gearbeitet. So entstanden viele kreative Vorschläge, wie z.B. die Einführung eines vegetarischen Tages, Verkauf von FairTrade Produkten (z.B. Tee, Schokolade) in der Cafeteria, faire Sportgeräte, eine Nachhaltigkeitsseite im Schulplaner, Projektwochen, Tauschbörsen usw.. Danach überlegten die Schülerinnen und Schüler,  wie man die einzelnen Punkte in der Realität umsetzen kann. Der letzte Abend klang an einem gemütlichen Lagerfeuer mit Stockbrot aus. Die dreitägige Fahrt mit Übernachtung, Programm und Verpflegung wurde im Zuge des Goldpreises des Klimaschutzprojektes vom Erzbistum Paderborn gesponsert und bringt aus der Schülerschaft neue Impulse für ein nachhaltiges Lernen und Leben an St. Michael.

Text/ Foto: K. Hunold

Erzbistum Paderborn realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung