Faire Gemeinde

Klimaschutzprojekt - Gymnasium St. Michael freut sich über GOLD

Gymnasium St. Michael rückt den Klimaschutz nachhaltig ins Bewusstsein und wird mit GOLD ausgezeichnet

Klimaschutzpreis2015DSC 0071

Schülerinnen der unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften freuen sich mit der stellv. Schulleiterin Nicole Michaelis über die Auszeichnung.

Wer die Berichterstattung in Elternbriefen, Paderquellen und auf der Homepage aufmerksam verfolgt hat, weiß, dass sich in den letzten drei Jahren im Rahmen des Klimaschutzprojektes des Erzbistums viele Schülerinnen und Schüler mit den Themen "Klimawandel" und "Klimaschutz" unter verschiedenen Gesichtspunkten auseinandersetzten und damit das Bewusstsein zu nachhaltigem Schutz unserer Umwelt immer mehr in den Mittelpunkt des schulischen Alltags rückte. Das Erzbistum lobte in diesem Zusammenhang 2015/ 2016 einen Preis unter allen Bistumsschulen aus, der dieses Engagement im Zeichen der Umwelt belohnen sollte. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums St. Michael, die sich beispielsweise durch die Gründung einer Umwelt-AG, das Engagement in der Fair-Trade-AG wie auch der Politik-AG, durch Aktionen der SV, die Teilnahme am Frühjahrsputz des ASP, die Zukunftswerkstatt des Schülerrates zum Klimaschutz, die Teilnahme am Klimaschutztag in Hoinkhausen und dem Klimapilgern u.v.m. in vielerlei Hinsicht für den Schutz des Klimas in den vergangenen Jahren einsetzten, wurden nun mit dem Klimaschutzpreis in GOLD von der Jury des Bistums ausgezeichnet.

 

Weiterlesen ...

St. Michael nahm am ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit teil

Schülerinnen des Gymnasiums St. Michael setzten ein Zeichen für Klimagerechtigkeit und trafen auf ihrem Weg Weihbischof Dominicus

Pilgergruppe mit Bischof

Pilgergruppe des Gymnasiums St. Michael mit den begleitenden Lehrkräften Sr. M. Ulrike (l.), Frau K. Hunold (r.) und dem Paderborner Weihbischof Dominicus

Geht doch!

38 Oberstufenschülerinnen des Gymnasiums St. Michael folgten zusammen mit Frau Hunold und Sr. M. Ulrike dieser Einladung und gingen am 20.10.2015 die Tagesetappe des Ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit von Lünen nach Dortmund mit. Der internationale Pilgerweg, ein ökumenische Bündnis aus Landeskirchen, Diözesen, christlichen Entwicklungsdiensten, Missionswerken und (Jugend-) Verbänden, verläuft von Flensburg nach Paris. Auf der UN-Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015 wird ein neues internationales Klimaabkommen beschlossen. Der Pilgerweg macht im Vorfeld auf die globale Dimension des Klimawandels aufmerksam. In Lünen traf die Gruppe die Pilger, die teilweise schon von Flensburg an auf dem Jakobsweg zum Klimagipfel sind.

Weiterlesen ...

"...nur mal kurz die Welt retten" - Startschuss Klimaprojekt

Auftaktveranstaltung „Klimaschutzprojekt" am Gymnasium St. Michael

Auftakveranstaltung Klimaschutzprojekt

 Trinkwasseranalyse in der Umwelt AG

Unter diesen Motto trafen sich im Herbst 2014 Schülerinnen und Schüler der Umwelt AG und der SV, sowie Lehrerinnen und Lehrer des St. Michael Gymnasiums Paderborn für die Auftaktveranstaltung des Klimaschutzprojektes des Erzbistums Paderborn. Zu Gast war der Projektkoordinator Manfred Jäger (Projektreferent der KLJB), der den Anwesenden das Konzept des Projektes vorstellte. Im Anschluss wurde von der Gruppe ein erstes Experiment zum Thema Wasser durchgeführt um in die Thematik einzustimmen. Ist die stark verschmutzte Ressource Wasser nach der Filterung wieder als Trinkwasser zu gebrauchen?

 

Weiterlesen ...

Fairtrade-AG gewinnt beim Wettbewerb "Solidarisch leben in Gottes Schöpfung"

Michaelsschülerinnen der Fairtrade-AG werden von Weihbischof Grothe und Umweltminister Remmel ausgezeichnet

fairtade AG gewinnt preis beim Wettbewerb Schpfungszeit

Bei herrlichem Sonnenschein erhielt die noch junge Fairtrade-AG der Schulen St. Michael von Weihbischof Manfred Grothe einen Anerkennungspreis im Rahmen der Preisverleihung des Wettbewerbs "Solidarisch leben in Gottes Schöpfung".

Die Veranstaltung fand auf dem schönen Gelände des DPSG-Zentrums in Rüthen statt. Der Wettbewerb war durch das Diözesankomitee Paderborn ausgeschrieben worden und richtete sich an Gruppen und Verbände, die sich in verschiedenster Weise für die Bewahrung der Schöpfung engagieren. In diesem Jahr lag ein besonderer Schwerpunkt auf den Themen „Fairer Handel“ und „Kritischer Konsum“. Die Jury lobte den Einsatz der Fairtrade-AG in diesem Bereich, der sich in verschiedenen Aktionen zeigte, wie z.B. den regelmäßigen Verkäufen fair gehandelter Produkte in der Schule, einer Foto-Aktion anlässlich der „Fairen Woche“ auf dem Schulhof sowie der Unterstützung der FairTradeTown-Kampagne der Stadt Paderborn. Hinzu kamen Projekte zum Libori-Fest oder Vorträge und Workshops außerschulischer Fachleute, um das Thema der Schulgemeinde St. Michael bewusst zu machen, aber auch darüber hinaus zu verankern. Eine „Faire-Rosen-Aktion“ sprach die emotionale Seite an und sollte das Bewusstsein dafür schärfen, dass sich „Fairness“ letztlich auf alle Bereiche des Konsums erstrecken sollte.

 

Weiterlesen ...

erzbistum neu 2019 realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung