Ein Hauß auff der Pader

meyersche haus 2

An der Pader wohnen unsere Schwestern seit April 1669. Vorher hatten sie in einer Behelfswohnung am Kamp gelebt, sehr beengt, denn gleich nach ihrer Ankunft 1658 in Paderborn hatten sie mit dem Unterricht begonnen, und das wurde vom Raum her bald unerträglich: 1. kamen immer mehr Schülerinnen, und 2. brauchten die beiden ersten Schwestern deshalb ganz dringend Verstärkung; die bekamen sie auch aus ihrem Kloster in Münster, aber dadurch verschärfte sich natürlich ihr Raumproblem noch mehr.

Weiterlesen ...