Wie alles begann...

Unterricht "Up de Nonnen"

paderborn stadtansicht Jeden Tag am Reismannweg: große Pause im Pelizäus- und Reismann-Gymnasium, Scharen von Schülerinnen und Schülern verstopfen den Weg, nur unter Mühen kommen Passanten durch.
Wie wäre das erst auf der belebten Westernstraße: große Pause, Scharen von Schülerinnen besetzen die Treppenaufgänge der Franziskaner-Kirche, blockieren die Einkaufsmeile, für verärgerte Passanten kaum noch ein Durchkommen zu den Geschäften.
Abwegig? Nicht ganz!
1653 – vier Jahre nach Ende des Dreißigjährigen Krieges – hatten die Oberin der Münsteraner Klosterschule und der Paderborner Bischof von der Reck sich geeinigt: Sie schickt einige Schwestern, er schenkt ihnen dafür das „Rickwinsche Haus an der Westernstraß", einen stattlichen Gebäudekomplex.

 

Weiterlesen ...