Schulsozialarbeit an den Schulen St. Michael

Robert Aspin erweitert als Schulsozialarbeiter das Beratungsnetzwerk an den Schulen St. Michael

Herr Aspin Passfotogre

Mit Beginn des Jahres 2017 ist das Beratungsnetzwerk an den Schulen St. Michael mit dem ersten Schulsozialarbeiter in Person von Robert Aspin erweitert worden.  Herr Aspin war zuvor in der stationären sowie der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe tätig. Neben seinem Abschluss zum Sozialarbeiter B. A., ist er zertifizierter Sozialkompetenztrainer “Fit for Life“, Rendsburger-Elterntrainer und Fachkraft für Systemische Beratung im pädagogischen Kontext. Er studiert zurzeit im Masterstudiengang “Gesundheitsfördernde Soziale Arbeit“ an der Katholischen-Hochschule NRW, Abteilung Paderborn. Das Verständnis der Aufgabe als Schulsozialarbeiter beruht auf dem “Lebensraum Schule“ der genauso geprägt ist durch Freude, Trauer, Mut, Angst, Hoffnung, Wut, Erwartung und Enttäuschung wie jeder andere Ort, an dem eine größere Gruppe an Menschen zusammenkommt und agiert. Dieses sind einige Elemente und Faktoren des Lebens, die einen Menschen befördern, bewegen oder gar belasten und somit auch eine Beanspruchung für Körper, Geist und Seele darstellen können. 

 

Weiterlesen ...