Suchtprävention an St. Michael

Bausteine des Konzepts der "Suchtprävention" am Gymnasium St. Michael

Jahrgang 7

Ab dem Schuljahr 2014/15 steht das Thema „Essstörungen“ im Mittelpunkt der Suchprävention der Jahrgangsstufe 7. Die Pubertät und Selbstfindung der Jugendlichen bringt in vielerlei Hinsicht die Suchtgefahr, aber insbesondere innerhalb der Auseinandersetzung mit der eigenen Körperlichkeit die Problematik der Essstörungen mit sich. Hier möchten wir begleitend Hilfe durch fachlich gezielten Präventionsunterricht anbieten. Sporadisch sind zu diesem Thema ebenso Elternabende vorgesehen, um die Erziehenden zu unterstützen.

Weiterlesen ...

Konzept Gesundheitserziehung im Sportunterricht

Gesundheitserziehung im Sportunterricht am Gymnasium St. Michael

 

Alternative Sportarten Baseball 6

 Alternative Sportarten
„Gesundheit ist ein hoher individueller und gesellschaftlicher Wert. Sie zu sichern und zu fördern muss auch ein vorrangiges Anliegen der Schule sein. Wenn Gesundheitserziehung verhaltenswirksam werden soll, darf sie nicht nur aus Aufklärung bestehen, sondern muss an praktisches Handeln und lebensweltliche Erfahrung anknüpfen. Das ist im Schulsport in besonderer Weise möglich.
Bewegung, Spiel und Sport bieten wichtige Ressourcen zur Stabilisierung der Gesundheit, wenn sie gesundheitsgerecht und verantwortungsvoll betrieben werden: Der Sport kann einen Beitrag dazu leisten, die körperliche Leistungsfähigkeit und die psychophysische Belastbarkeit zu verbessern. […] Deshalb ist es eine Aufgabe des Sportunterrichts, Schülerinnen und Schüler zu befähigen, einen nach Art und Maß individuell angemessenen Sport zu finden. […] Es geht unter dieser Perspektive auch darum, Erfahrungen zu sichern, wie sich gesundheitsgefährdende Stressoren abbauen lassen, und Kompetenzen zu vermitteln, die ein regelmäßiges gesundheitsgerechtes Sporttreiben in eigener Verantwortung ermöglichen. Gesundheitliche Vorsorge ist allerdings für Kinder und Jugendliche kein wirksamer Antrieb zu sportlicher Aktivität. Deshalb haben gesundheitserzieherische Ansätze im Schulsport nur dann eine Chance, wenn sie an die Erfahrungen der Heranwachsenden anknüpfen und den Anschluss an Interessen und Betroffenheit der Schülerinnen und Schüler finden.“ (aus: http://www.schulsport-nrw.de/home.html)

Weiterlesen ...