Leckere Muffins und erstklassige Kuchen - Die Wiedersehensfreude am Grundschullehrernachmittag 2015 war riesengroß!

Grundschul 2

Elisabeth Cremer begrüßt alle Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer sowie deren ehemalige Schülerinnen und Schüler in der Aula

Freudig und stolz führten in dieser Woche unsere Fünftklässlerinnen und Fünftklässler als Gastgeber ihre ehemaligen Grundschullehrer/innen durch die Gebäude ihrer neuen Schule! Der Chor bestehend aus Michaelsschülerinnen der Realschule gab dem Treffen zuvor in der Aula schwungvoll-peppig unter Frau Oppenhoffs tonangebender Leitung den musikalischen Auftakt.
Vor den Herbstferien hatten die Schülerinnen und Schüler ihre ehemaligen Klassenlehrerinnen und –lehrer in einem persönlichen Brief zu dieser Begegnung ganz herzlich eingeladen und viele Lehrkräfte aus den Grundschulen des Einzugsgebiets der Schulen St. Michael folgten dieser Einladung gern.



Grundschul 1
Die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler der Realschule begrüßen alle Grundschullehrkräfte unter der Leitung von Gertrud Oppenhoff mit einem schwungvollen Lied in der Aula.

Nach der gemeinsamen Begrüßung durch die Schulleiterin des Gymnasiums, Elisabeth Cremer, in der Aula und der Führung durch die Schule tauschten sich die neuen Klassen- und Hauptfachlehrer unserer vier fünften Klassen mit den Kolleginnen und Kollegen der Grundschulen in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen im Klassenraum aus. Diesen hatten die Klassen zuvor gastfreundlich mit den Patinnen und Klassenleitungsteams hergerichtet.
Der leckere Kuchen war mit viel Liebe von den Schülerinnen und Schülern selbst zu diesem Anlass gebacken worden. So ist der Grundschullehrernachmittag als ein Nachmittag geprägt von Wiedersehensfreude und pädagogischem Austausch ein wesentlicher Bestandteil der Erprobungsstufe am Gymnasium St. Michael.

Text: R. Pelizäus-Hermes, Th. Harnischmacher
Fotos: Th. Harnischmacher