Polizei und PaderSprinter informieren die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler über sicheres Fahren mit dem Bus

Busschule

Nach den Herbstferien stand für die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen die Busschule auf dem Stundenplan. Im Rahmen der Erprobungsstufe ist diese Schulung der Jugendlichen, die von der Polizei in Zusammenarbeit mit dem "PaderSprinter" oder anderen lokalen Busunternehmen durchfgeführt wird, ein fester Bestandteil im pädagogischen Konzept des Gymnasiums St. Michael. Den Schülerinnen und Schülern wurde anschaulich demonstriert, wie sie sich beim Ein- und Aussteigen sowie während der Fahrt verhalten sollen, damit sie sicher unterwegs sind und keine mitfahrenden Personen oder sich selbst gefährden. Das Ein- und Ausscheren des Busses stand ebenso auf dem Programm wie ein starkes Bremsmanöver bei ca. 30 km/h, das zur Folge hatte, dass ein im hinteren Bereich des Busses platzierter Kanister (als Stellvertreter für eine Person oder einen Gegenstand) durch den Bus geschleudert wurde. Schülerinnen und Schüler zeigten sich aufgeschlossen hinsichtlich der Inhalte, fahren sie doch täglich mit diesem Verkehrsmittel zur Schule.

Text/Foto: Th. Harnischmacher

erzbistum neu 2019 realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung