decker head

Das Sommerkonzert von den Chören und Orchestern der Schulen St. Michael wurde in diesem Jahr als Wandelkonzert präsentiert.

Während sich das Junge Orchester und das Sinfonische Blasorchester auf dem Schulhof vor der neuen Sporthalle und der preisgekrönten Grundschule St. Michael Gehör verschafften, wurde im Musikforum zeitgleich stimmlich durch die Chöre der Grundschule und den gemeinschaftlichen Chor der Realschule und des Gymnasiums, sowie durch das Streichorchester musikalischer Genuss verbreitet.

Die Zuhörerschaft teilte sich bei diesem Wandelkonzert auf, sodass die eine Hälfte zunächst den Orchestern lauschte, während die andere Hälfte im Musikforum das Programm genoss. Um in den einmaligen Genuss beider Konzerte zu kommen, erfolgte im Anschluss daran der Wechsel der Zuhörerschaft.

Das Thema des Wandelns fand sich, so die einleitenden Worte des Schulleiters Claudius Hildmann, nicht nur in der Bewegung, dem Wandeln der Zuhörerschaft, sondern auch als roter Faden in ausgewählten Musikstücken wieder. So besangen die Grundschüler/innen "Das Auto von Lucio" und riefen auf zu: "Tanz alles was du hast" und erinnerten an die Wonne des Sommers mit dem Titel "Eis essen". Geleitet wurde dieser Chor von Caroline Martin, Thomas Köper und Patrick Cellnik

Das Streichorchester unter der Leitung von Jana Telgenbüscher und Andres Ramirez-Gaston entführte die Zuhörer/innen mit Stücken wie "Jupiter" und "America" in weiter entferntere Sphären und verzauberte mit gewohnt sicheren Klängen.

Die aktuell unbestimmte Wetterlage hatte glücklicherweise keinen Einfluss auf die Darbietungen, sodass "Raindrops keep  falling on my  head" lediglich eine imaginäre gesangliche Vorstellung des Chors darstellte. Der stimmgewaltige Chor sorgte mit der Interpretation von modernen Hits wie "When  we  were  young", "Believer" und "Learn  to  fly" besonders durch die Soloeinlagen für Gänsehaut. Die Sängerinnen und Sänger wurden geleitet und begleitet von Stefanie Gottschalk,Julia Reinen und Stefan Jung und außerdem von den beiden musikalischen Gästen Matthias Bergmann (E-Gitarre) und Constantin Docherty   (Schlagzeug) verstärkt.

Die Reiseroute führte die Gäste des Konzerts nicht nur auf den Schulhof zu der musikalischen Präsentation des Jungen Orchesters und des Blasorchesters, sondern durch die Liedauswahl nach "Budapest" in den "Jurassic  Park" und zu den "Avengers". Die Einladung zur rhythmischen Bewegung erfolgte dann durch den "Lord  of  the  dance". Die Orchester unter der Leitung von Ulla Jung, Florian Gräf und Antonio Ruiz-Gimenez ließen es sich aber auch nicht nehmen, moderne Hits von den Jonas Brothers ("Sucker") und Coldplay zu interpretieren und auch "The Best of James Bond" zu präsentieren.

So konnten die Besucher/innen sich an diesem frühen Abend bereits an zwei so vielfältigen und qualitativ hochwertigen Konzerten erfreuen und so gut gelaunt den lauen Sommertag genießen. 

Weitere Bilder finden sich in der Galerie.

 

Text / Fotos: V. Renken

 

Termine

17 Juni
Schülerbetriebspraktikum Jg. 9
Datum 17.06.2024 - 28.06.2024
17 Juni
Sozialpraktikum EF
17.06.2024 - 28.06.2024
25 Juni
"Tag für Afrika"
25.06.2024
29 Juni
Abiturentlassfeier
29.06.2024
1 Juli
Einkehrtage Q1
01.07.2024 - 03.07.2024